NEUESTE INFORMATIONEN

INFOBRIEF

VON AUGUSTO ALVIZURI, VORSITZENDER VON RAYMI

An: Die Präsidentin der Organisation TEAMPERUHILFE e.V., Manuela Heger.
Alle Mitglieder des Vorstandes der Organisation TEAMPERUHILFE e.V..
Alle Freunde, Mithelfer und Unterstützende der Organisation
TEAMPERUHILFE, die den Baus des Hauses für die Kinder und Jugendlichen
in NUEVO LURÌN (Lima – Perú), ermöglichen.

Zunächst möchten wir alle Mitglieder der TPH und so auch alle
Mithelfer, Spender, Freundinnen und Freunde, die den Bau des
Kinderhauses ermöglichen, herzlichst grüßen.

Nun möchte ich Euch über die aktuellen Ereignisse dieses Monats
informieren: Ursprünglich war es unser Ziel, das Kinderhaus auf dem
Terrain, das uns durch das Viertel José Olaya Balandra zur Verfügung gestellt wurde, auf einer Fläche von 600m2 zu erbauen. Aufgrund rechtlicher Probleme und fehlender Kooperationsbereitschaft der Bürgermeister vor Ort haben TPH und RAYMI dann jedoch im Einvernehmen entschieden: Wir kaufen ein Gebiet als Eigentum für TPH – RAYMI. Bereits nach einigen Tagen hatten wir das große Glück, in Nuevo Lurin, einer Nachbargemeinde, Grundstücke zum Verkauf zu finden.

Aktuell haben wir die Grundstücke für die Konstruktion des
Kinderhauses – CONSTRUCCIÓN DE LA CASA PARA LOS NIÑOS, NINAS y ADOLESCENTES erworben.
Es wurden 3 zusammenhängende Grundstücke erworben. Jedes Grundstück
hat eine Größe von 20m mal 8m, was zusammen eine Fläche von 160m2 für
jedes einzelne und so eine Gesamtfläche von 480 m2 für unseren Bau
ergibt, meine lieben Freunde und Freundinnen!
Unser Ziel ist es nun, dieses Gebiet in einen würdigen Ort
zu verwandeln, wo die Kinder und Jugendlichen sich in einem angenehmen
Umfeld wohl fühlen können und dort lernen können, was sie weder
zuhause noch in der Schule vorfinden.

Zurzeit beschäftigen wir uns mit den Plänen für die Bebauung. Wir rechnen damit, dass wir alsbald beginnen können.

Wir werden aus folgenden Gründen zunächst zwei oder drei Räume konstruieren: Man muss in die Anfertigung der Pläne, die Baugenehmigung bei der Gemeinde, in die Materialbeschaffung, die Bauarbeiter und den Wasserkauf investieren, aber wir werden das Geld sicher optimal verwenden, wir bitten um Ihr Vertrauen!

Auch müssen wir Elektrizität und Wasser beantragen, was wir anschließend machen werden.

Wir gehen davon aus, Mitte des Jahres mit der pädagogischen Arbeit, unserem eigentlichen Ziel beginnen zu können!

Liebe Freunde, schreiten wir voran mit unseren und euren Träumen und schaffen ein würdigen und schönen Platz für die Kinder dieses Gebietes der Welt!

Liebste Grüße an alle,

Augusto Alvizuri Berrocal.

hausbau